Hobby-Damen

Mannschaftsführerin:
Janina Stolz

Mitspielerinnen:
Ilse Brenner, Daniela Folwaczny, Jutta Kälberer, Sylvia Malbrich-Fischer, Monika Mösinger, Yvonne Müller, Linda Rebmann-Musacchio, Dilek Rüber, Elke Treitler und Daniela Welchner

 

Mannschaftsfoto 2011
(2013) v.l. Anke, Bettina, Daniela W., Elke
(2016) v.l. Janina, Sylvia, Waltraud, Daniela F., Steffi
(2016) v.l. Daniela F., Ilse, Sylvia, Janina
(2017) v.l. Elke, Jutta, Dilek, Janina
(2018) v.l. Monika, Ilse, Janina, Sylvia, Yvonne, Elke, Dilek

Spielberichte 2018

Spielbegegnungen Hobby Staffel
12.05.2018 14 Uhr TC Bad Boll TC Dettingen/Erms 2:4
23.06.2018 9 Uhr TA TSV Frickenhausen TC Bad Boll 3:3
14.07.2018 14 Uhr TC Bad Boll TC Hülben 2:4
21.07.2018 14 Uhr TV Münsingen TC Bad Boll 4:2

Hobby Damen 4. Spieltag 21.07.2018
Auswärtsspiel beim TV Münsingen   2:4 Niederlage

Bei regenreichem Wetter spielten Jutta K., Elke T., Ilse B., Janina S., Yvonne M. ihr letztes Saisonspiel in Münsingen.
Im Einzel konnte nur Ilse B. an 3 im Match-Tie-Break ihr Spiel auf unsere Seite ziehen (6:2 / 5:7 / 10:5). Das Glück war leider nicht bei Janina S. an 1, die ihr Spiel ganz knapp im Match-Tie-Break mit (6:4/ 2:6 / 8:10) abgeben musste. Elke T. an 2 (5:7 / 3:6) und Jutta K. an 4 (2:6 / 1:6) unterlagen ebenfalls.
Im Doppel konnten Elke T. und Yvonne M. das 2er Doppel gelungen und spannend gewinnen (6:4 / 6:4) während das 1er Doppel mit Ilse B. und Jutta K. in ihrem Spiel kaum Chancen verbuchen konnten (1:6 / 1:6).
Bei netten Gastgebern und gutem Essen und Kuchen feierten wir noch den Abschluss der Saison.


Hobby Damen 3. Spieltag 14.07.2018
Heimspiel gegen den TC Hülben  2:4

Der Tag der Match-Tie-Breaks bei sommerlichsten Temperaturen.
Während Janina an 1 ihr Match-Tie-Break mit 5:10 verlor, hatte Elke an 2 mehr 10:7 mehr Erfolg. Sylvia an 3 gewann klar in 2 Sätzen und während Dilek an 4 musste sich in 2 Sätzen geschlagen geben. Nach den Einzeln führten wir knapp bei einem Spielstand von 2:2 Matches, 5:5 Sätzen und 34:31 Spielen.
Die anschließenden Doppel waren zu jeder Zeit hart umkämpft. Leider konnte weder Janina und Elke noch Dilek und Jutta ihre Partien trotz Match-Tie-Break zum Sieg führen.

 

Hobby Damen 2. Spieltag 23.06.2018
Auswärtsspiel beim TA TSV Frickenhausen  3:3

Mit einer sehr knappen Auswärtsniederlage mussten wir uns am Schluss bei einer Spieledifferenz von nur 3 Punkten geschlagen geben.
Spannung bis zum Schluss, faire Spiele, nette Gastgeberinnen, interessante Ballwechsel und ein leckeres Abschlussessen rundeten einen schönen Spieltag ab.
Während Janina an Position 1 im Match-Tie-Break und Ilse an Position 4 ihre Einzel nach mehr als 2 Stunden für sich entscheiden konnten mussten sich Sylvia an Position 2 und Elke an Position 3 im Match-Tie-Break geschlagen geben.
Spielstand nach den Einzeln: Matches 2:2 – Sätze 5:5 – Games 36:38
Mit jeweils zwei Sätzen konnten sich im 1er-Doppel Janina und Elke gut behaupten, während im 2er-Doppel Sylvia und Yvonne das Nachsehen hatten.
Spielstand nach den Doppeln: Matches 3:3 – Sätze 7:7 – Games 53:56

 

Hobby Damen 1. Spieltag 12.05.2018
Heimspiel gegen TC Dettingen/Erms  2:4

Bei wunderschönem Wetter durften wir die Hobby-Damen aus Dettingen/Erms auf unserer Anlage begrüßen.
Nach vier hart umkämpften Einzeln konnte Elke für uns Bad Boller einen Punkt holen.
Kraft und Energie sammelten wir durch Sylvias leckeren Erdbeerkuchen und gingen motiviert in die zwei Doppel.
Dilek und Jutta holten in einem spannenden Spiel, das sie im Tie-Break mit 10:8 gewonnen haben, verdient unseren zweiten Punkt.
In gemütlicher Runde ließen wir den Tennistag mit unseren netten und fairen Gegnerinnen ausklingen.
Ein toller Start in eine neue Runde!

 

 

Spielberichte 2017

Spielbegegnungen Hobby Staffel
10.06.2017 TC Bad Boll TC Heiningen 4:2
12.08.2017 TA TSV Sielmingen TC Bad Boll 6:0
16.09.2017 TC Bad Boll TA TSV Betzingen 1:5
30.09.2017 TC Bad Boll TC Pliezhausen 6:0

Hobby Damen 4. Spieltag - Heimsieg am 30.09.2017 gegen TC Pliezhausen 6:0

Am letzten Spieltag in dieser Sommersaison haben die Hobby Damen einen überwältigenden Sieg erspielt.

In den Einzeln konnte jede ihr Können ausspielen und dieses souverän für sich gewinnen. Sicher und mit platzierten Schlägen gewann Janina S. gegen eine sehr laufstarke Gegnerin 6:0 und 6:0. Ebenfalls 6:0 und 6:0 gewann Sylvia M.-F. ihr Spiel präzise und sicher. In einem ausgeglichenen Spiel zeigte Elke T. Nervenstärke und gewann 6:0 und 6:3. Ebenso mit 6:0 und 6:3 schlug auch Jutta K. mit sichereren Schlägen ihre Gegnerin. Zwischenstand nach den Einzeln 4:0 – sensationell.

In den Doppeln ging es stellenweise sehr eng zu und diese dauernden auch wesentlich länger. Beide Doppel konnten erst im dritten Satz entschieden werden, nachdem im zweiten Satz jeweils der Wurm drin war. Janina S. und Sylvia M.-F. erkämpften sich ein 6:1, 4:6 und 10:4. Auch Jutta K. und Yvonne M. blieben am Ball und gewannen mit 6:4, 3:6 und 10:8. Endstand 6:0 - perfekt.

In gewohnter Weise saß man noch lange und gemütlich beim Essen bei guter Unterhaltung zusammen.

Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen haben sich die Hobby Damen den mittleren dritten Platz von 5 Mannschaften erspielt. Es war eine tolle Saison!

 

Hobby Damen 3. Spieltag - Heimspiel gegen Betzingen 1:5

Am Samstag, 16.09.2017, haben wir bei herbstlichen Temperaturen, Gewitter und Platzregen unsere Spiele gegen die Hobbydamen aus Betzingen bestritten. Leider hatten wir „alten Hasen“ mit diesen Wetterkapriolen mehr zu kämpfen, denn, außer Sylvia, haben wir alle unsere Spiele, wenn zum Teil auch knapp, verloren. Die Einzel spielten Steffi G. (0:6, 4:6), Sylvia M.-F. (7:6, 3:6, 10:6), Elke T. (6:3, 5:7, 7:10) und Ilse B. (3:6, 4:6). Im Doppel spielten Sylvia M.-F. / Elke T. (0:6, 3:6) und Yvonne M. / Dilek R. (1:6, 1:6). Mit Prosecco und tollem italienischen Essen, ließen wir den Spieltag mit unseren jungen Gegnerinnen ausklingen.

 

v.l. Elke, Jutta, Dilek, Janina (es fehlt Steffi)

Hobby Damen 2. Spieltag 12.08.2017
Niederlage auswärts in Sielmingen

Das Spielergebnis spiegelt die Spielverläufe weit nicht wieder. Ständiger Einstand, Vorteil vergeben, alles gegeben, teilweise nah am Sieg und denn noch nicht gereicht. Auch die 3 erspielte Match-Tiebreaks konnten nicht zu eigenen Vorteil genutzt werden.
Außerordentliche Ballwechsel, faire Gegnerinnen und Spielverläufe zeugten diesen Spieltag. Bei anschließend toller Stimmung ließen wir den Tennistag ausklingen und bedanken uns für die sehr freundliche Gastfreundschaft der Sielminger.
Einzel spielten: Janina Stolz (3:6, 6:4, 5:10), Elke Treitler (3:6, 0:6), Steffi Gottesbüren (0:6, 5:7), Jutta Kälberer (6:2, 0:6, 8:10)
Doppel spielten: Janina Stolz/Jutta Kälberer (2:6, 0:6), Elke Treitler/Dilek Rüber (2:6, 6:4, 6:10)

 

TC Bad Boll - TC Heiningen / Dürnau
1. Heimspiel 10.06.17 – Sieg 4:2

Bei herrlichem Wetter durften wir die Hobbydamen der Spielgemeinschaft Heiningen / Dürnau auf unserer Anlage begrüßen.

Pünktlich starteten wir mit unseren Einzeln.

Janina musste ihr Spiel, trotz kämpferischem Einsatz, leider an ihre sehr starke Gegnerin abgeben 1/6 und 2/6. Sylvia gewann ihr Spiel deutlich mit 6/2 und 6/3. Ilse erkämpfte sich ihren Sieg mit einem spannenden Match - Tiebreak. 6/3 und 0/6, 10/7. Auch Steffi konnte einen tollen Sieg für sich verzeichnen. 6/2 und 7/5.

Nach einer kurzen Kaffeepause starteten wir mit unseren zwei Doppel. Janina und Daniela konnten ihr Doppel leider nicht für sich entscheiden. 0/6 und 5/7. Das Doppel Ilse / Jutta gewann ihr Spiel, das sie mit einem super spannenden Match - Tiebreak beendeten. 7/6 und 1/6, 10/4.

Für die Boller Hobbydamen ein schönes Endergebnis mit einem 4:2 Sieg.

Mit einem guten Essen, ein Dank an Gina, in netter Runde beendeten wir unseren Spieltag.

Es spielten: Janina Stolz, Sylvia Malbrich-Fischer, Ilse Brenner, Steffi Gottesbüren, Jutta Kälberer, Daniela Folwaczny

 

Spielberichte 2016

Spielbegegnungen Hobby Staffel
11.06.2016 TC Bad Boll TA TSV Sparwiesen 1:5
02.07.2016 TC Heiningen TC Bad Boll 5.1
16.07.2016 TC Bad Boll TC Ebersbach 5:1
03.09.2016 SPG Donzdorf TC Bad Boll 3:3

SPG Donzdorf – Hobby-Damen 3:3

Sehr knapper Auswärtssieg beim letzten Saisonspiel

Am Samstag, den 03.09.2016 spielten wir unser letztes diesjähriges Saisonspiel in Donzdorf.

Nach den gelungenen Einzeln (1:3) in brütender Hitze bei 35 Grad plus, freuten wir uns auf die Doppel. Doch das erste Doppel wurde in zwei Sätzen abgegeben. Deshalb hofften wir nun auf den Sieg des zweiten Doppels. Leider verloren wir auch dieses hartumkämpfte Spiel sehr knapp im Match-Tie-Break. Bei Spielstand 3:3, Sätze 7:7 aber Punktestand 55:57 gewannen wir äußerst knapp dieses Mannschaftsspiel. Wir freuten uns sehr über unseren zweiten Sieg in Folge und genossen anschließend das leckere Essen der sehr sympathischen Donzdorfer Mannschaft.

Einzel:
Janina Stolz 7:6, 4:6 und 11:9 im Match-Tie-Break
Waltraud Mack 6:1, 6:2
Sylvia Malbrich-Fischer 6:4, 6:3
Steffi Gottesbüren 6:7, 2:6

Doppel:
Waltraud Mack/Steffi Gottesbüren 3:6, 6:1 und 6:10 im Match-Tie-Break
Sylvia Malbrich Fischer/Daniela Folwaczny 2:6, 2:6 

Mädels, wir hatten eine tolle Sommerspielsaison zusammen!

 

Hobby Damen – TC Ebersbach  5:1

Heimsieg im dritten Spiel

Am 16.07.2016 begrüßten wir die Hobby Damen vom TC Ebersbach auf unserer Anlage. Alle vier Einzel wurden parallel gestartet und endeten relativ gleichzeitig mit fast identischen Spielständen. Jedes der Einzel wurde souverän gewonnen. Waltraud Mack spielte 6:1 und 6:1, Janina Stolz 6:2 und 6:0, Ilse Brenner 6:1 und 6:0 sowie Sylvia Malbrich-Fischer 6:1 und 6:1. Sensationell. Nach zwei Niederlagen in den ersten beiden Spielen war die Freude um die 4:0 Führung nach den Einzeln und einem vorzeitigen Sieg groß.

Die Doppel waren im Vergleich zu den Einzel langwieriger und stellenweise hart umkämpft. Das Einser-Doppel mit Ilse Brenner und Sylvia Malbrich-Fischer siegte mit 7:5 und 6:1. Zu Beginn des ersten Satzes sah dies jedoch alles andere als nach Sieg aus. Bei einem Rückstand von 2:5 zeigten beide Nervenstärke und Zusammenhalt und drehten das Spiel mit Erfolg. Im Zweier-Doppel hatten Janina Stolz und Daniela Folwaczny im ersten Satz ebenfalls ihre Anlaufschwierigkeiten und mussten diesen abgeben. Im zweiten Satz dominierten sie das Spiel und holten sich den Punkt souverän zurück. In dem anschließenden Match-Tiebreak mussten sie sich dann äußerst knapp und spannend leider geschlagen geben. Mit 2:6, 6:1und 9:11 bejubelten die Ebersbacher ihren Ehrenpunkt.

Wir bedanken uns bei allen Zuschauern für die tatkräftige Unterstützung sowie bei Anke für das sehr lecker gezauberte Hähnchen-Curry.

 

Hobby Damen – TA TSV Sparwiesen  1:5

Heimspiel am 11.06.2016

In unserem ersten Hobbyspiel in dieser Sommerrunde waren die Sparwiesener zu Gast. Trotz schlechter Wetterprognose hatten wir Glück und konnten alle Spiele ohne Regenunterbrechung bestreiten.

Bei den Einzeln konnte Ilse sich als einzige gegen ihre Gegnerin durchsetzen. Zäh, langwierig jedoch mit Erfolg! Die anderen Einzel sowie die umkämpften Doppel im zweiten Satz mussten wir leider den sympathischen Sparwiesener überlassen.

Einzel: Janina Stolz 2:6 / 0:6, Sylvia Malbrich-Fischer 1:6 / 2:6, Ilse Brenner 7:5 / 6:4, Steffi Gottesbüren 0:6 / 3:6

Doppel: Sylvia Malbrich-Fischer/Jutta Kälberer 0:6 / 3:6, Janina Stolz/Steffi Gottesbüren 1:6 / 5:7

Wir danken unseren Mannschafskameradinnen für die Bewirtung, das leckere Essen sowie die Unterstützung.

 

 

Spielberichte 2015

Spielbegegnungen Hobby Staffel
09.05.2015 TA TSV RSK Esslingen TC Bad Boll 6:0
18.07.2015 TC Bad Boll TC Ebersbach 2 1:5
01.08.2015 TC Bad Boll TC Heiningen 2:4
15.08.2015 TC Bad Boll SPG Donzdorf 1:5
05.09.2015 TA TSV Sparwiesen TC Bad Boll 6:0

1. Spiel der Hobbydamen

Am Samstag, den 09.05.2015 wurden wir sehr herzlich von unseren Gegnerinnen des TSV RSK Esslingen auf deren schönen Anlage empfangen. Für den TC Bad Boll spielten Daniele Folwaczny, Steffi Gottesbüren, Anke Jaud und Jutta Käberer. Es gab tolle und spannende vier Einzel und zwei Doppel. Jeder Punkt wurde hart umkämpft auch wenn das das Endergebnis nicht widerspiegelt. Am Ende setzte sich der TSV RSK Esslingen durch.

Nach den Spielen ließen wir den Tag noch bei Sekt und verschiedenen Salaten ausklingen.

 

2. Spieltag der Hobby Damen
TC Bad Boll - TC Ebersbach

Nachdem die Gastspielerinnen des TC Ebersbach am 18.07.2015 eingetroffen waren, konnten wir bei strahlendem Wetter und leichtem Wind pünktlich mit den Spielen anfangen. Von vier Einzel- und zwei Doppel-Spielen wurden allein 3 im Tiebreak entschieden. Spannung bis zum Schluss.
Den ersten Satz ihres Einzels verlor Ilse mit 0:6 - der zweite Satz endete im Tiebreak mit 6:7, knapper geht es kaum.
Jutta war im ersten Satz ihres Einzels ebenfalls im Rückstand, konnte den zweiten Satz aber für sich gewinnen und entschied das Spiel im Tiebreak mit 10:7 für sich.
Elke und Steffi spielten ihre Einzelspiele gegen jeweils starke Gegnerinnen nicht ohne Kampf, verloren aber leider am Ende. Elke mit 3:6, 2:6 und Steffi mit 0:6, 1:6.
Ihr Doppel verloren Elke und Jutta nur knapp - das Spiel endete im Tiebreak mit 6:3, 1:6 und 9:11.
Auch Daniela und Steffi konnten ihr Doppel leider nicht für sich entscheiden. Es ging wieder knapp her und mit einem Spielstand von 3:6, 3:6 gewannen die Gegnerinnen das Spiel.
Wir hatten viel Spaß bei allen Begegnungen, die von Freude und Fairness geprägt waren.
Zum Abschluss gab es sehr leckeres Essen mit Fleisch vom Grill und riesigem Salatbuffet. Die Hobbyherren unterstützen uns bei der Bewirtung und zusammen mit den sympathischen Damen des TC Ebersbach hatten wir einen tollen Abend in gemütlicher Runde.

Es spielten: Ilse Brenner, Daniela Folwaczny, Steffi Gottesbüren, Jutta Kälberer, Elke Treitler.

 

3. Spiel Hobbydamen

TC Bad Boll- TC Heiningen/GSV Dürnau

Das dritte Spiel der Hobbydamen fand am 01.08.2015 statt. Pünktlich starteten wir mit den vier Einzeln. Ilse Brenner gewann ihr Spiel deutlich. Elke Treitler, Steffi Gottesbüren und Anke Jaud kämpften um jeden Punkt, mussten aber doch jeder eine Niederlage hinnehmen. Nun stand es 1:3. Es war noch alles offen.

Nach einer gemütlichen Pause starteten die zwei Doppel. Ilse und Elke gewannen souverän Ihr Spiel. Daniela Folwaczny und Daniela Welchner verloren Ihr Doppel trotz kämpferischem Einsatz.

So stand es zum Schluss 2:4.

Doch dies Ergebnis trübte die anschließende gute Stimmung nicht. Bei sehr gutem Chili spezial von Bettina ließen wir den Nachmittag zusammen mit unseren netten Gegnerinnen gemütlich ausklingen.

 

 

Spielberichte 2014

Spielbegegnungen Hobby Staffel
14.06.2014 TC Bad Boll TV Münsingen 1 3:3
26.07.2014 TC Ebersbach 1 TC Bad Boll 0:6
06.09.2014 TV Großbettlingen 1 TC Bad Boll 2:4

Hobby Damen – TSV RSK Esslingen

Der vierte und letzte Spieltag in der Sommersaison 2014, am 13.09.2014 auf heimischen Boden, müsste nach begonnenem Spiel wegen Dauerregen abgebrochen werden. Ein Ersatztermin konnte leider nicht gefunden werden.

Im Einsatz waren Anke Jaud, Daniela Welchner, Elke Treitler und Janina Stolz.

 

TV Großbettlingen – Hobby Damen    2:4

Starker Einsatz unserer Newcomerin

Bei extremen Sommertemperaturen, nach kühlen Wochen, sind wir am 06.09.2014 zu unserem 3. Spiel nach Großbettlingen gereist.

Die Einzel wurden mit sehr unterschiedlichen Spielzeiten absolviert. Während Waltraud Mack ihre Gegnerin mühelos mit 0:6 und 0:6 in zwei eindeutigen Sätzen unter einer Stunde im Griff hatte, dauerten die anderen Einzel bedeutend länger. Daniela Welchner musste sich mit viel Kampfgeist nach eineinhalb Stunden leider ihrer Gegnerin mit 6:2 und 6:1 geschlagen geben. Janina Stolz im ersten Satz mit 2:6 überlegen, machte es im zweiten Satz sehr spannend. Eine Aufschlagabnahme jagte die nächste. Nach über eineinhalb Stunden zeigte sie nochmals Nervenstärke und holte mit einem 6:7 im zweiten Satz einen weiteren Punkt für die Bad Boller. Daniela Folwaczny, kurzfristig noch nachgemeldet, zeigte in ihrem ersten Spiel einen waren „Tennis-Marathon“. Nach zwei Stunden und unzähligen Einstands, musste sie sich leider im Match-Tie-Break, welchen sie sogar mit 5:2 führte, letztendlich mit 4:6, 6:3 und 10:5 leider geschlagen geben.

Mit 2:2 und einem Satzpunkt Vorteil für uns Bad Boller ging es in die Doppel. In etwa gleicher Spielzeit konnten die Doppel Mack/Welchner und Stolz/Folwaczny jeweils ihr Spiel für sich entscheiden. Während im 1er-Doppel (4:6 und 6:7) der zweite Satz noch knapp auf der Kippe stand, hatte das 2er-Doppel (0:6 und 2:6) ihr Spiel im Griff und konnte dieses souverän beenden.

 

26.07.2014 - Auswärtssieg in Ebersbach

Zu unserem zweiten Spiel der Saison mussten wir, Waltraud Mack, Sylvia Malbrich-Fischer, Steffi Gottesbüren und Elke Treitler nach Ebersbach anreisen. Nach anfänglichem Dauerregen und anschließend extrem hoher Luftfeuchtigkeit, konnten wir etwas verspätet aber zeitgleich unsere 4 Einzel beginnen.

Waltraud und Sylvia beendeten ihre Spiele erfolgreich nach ca. einer Stunde, Elke und Steffi brauchte für ihre Siege noch eine Stunde länger. Nach einer kurzen kulinarischen Verschnaufpause starteten wir unser Doppel. Beide Paarungen hatten noch nie ein Doppel miteinander gespielt, aber auch diese Premiere – Waltraud/Steffi und Sylvia/Elke ging positiv für uns aus.

Wir konnten, nach einem sehr geselligen Abschluss mit unseren Gegnerinnen, alle 6 Punkte mit nach Hause nehmen.

Einzel, 26.07.2014, Auswärtsspiel gegen Ebersbach
Sandra Geigle 2 2
Elke Treitler 6 6
Martina Saßenscheidt 0 1
Sylvia Malbrich-Fischer 6 6
Bettina Bienecker 1 0
Waltraud Mack 6 6
Daniela Schöffler 5 5
Steffi Gottesbüren 7 7
Doppel, 26.07.2014, Auswärtsspiel gegen Ebersbach
Sandra Geigle/Bettina Bienecker 2 2
Elke Treitler/Sylvia Malbrich-Fischer 6 6
Heike Retsch/Martina Saßenscheidt 1 2
Waltraud Mack/Steffi Gottesbüren 6 6

Spielberichte 2013

Auswärtsspiel Hobby Damen beim TV Münsingen

Am Freitag, 28.06.2013, fuhren wir bei Sonnenschein zu viert, Sylvia Malbrich-Fischer, Yvonne Müller, Bettina Thürnau und Elke Treitler, auf die Alb nach Münsingen.

Dort wurden wir mit Dauerregen empfangen. Nach köstlichen Kuchen mit Kaffee hörte es gegen 16.00 Uhr auf zu regnen. Doch bevor gespielt werden konnte, mussten die Plätze mit äußerst originellen Geräten „trocken getupft“ werden.

Da nur 2 Plätze zur Verfügung standen, wurden zuerst 2 Doppel gespielt. Bei Yvonne und Sylvia stand eine Gegnerin am Netz, die wie eine Wand das komplette Netz abdeckte, was letztendlich zu einem Ergebnis von 6:3 und 6:0 führte. Bettina und Elke fanden immer besser ins Spiel, aber auch hier wurden eigentlich sicher gewähnte Bälle von den Gegnerinnen wieder zurückgebracht. Nach 2,5 Stunden  mussten sie ihr Spiel mit 7:6 und 7:6 abgeben.

Die gleich anschließend gespielten Einzel begannen wir bereits im Regen und mussten alle 4 Spiele abbrechen, da die Plätze immer mehr im Nass versanken.

Trotz aller Widrigkeiten hatten wir einen schönen Nachmittag, der erst um 21.45 Uhr in Bad Boll endete.

 

 

Hobby Damen – TC Uhingen 1   2:4

Heimspiel am 14.07.2013: Dank der kurzfristigen Nachmeldungen von Anke Jaud und Daniela Welchner waren wir in der komfortablen Lage zu fünft gegen Uhingen antreten zu können.

Anke hat so ihr erstes Einzel bestritten und erst in der zweiten Hälfte war der Sieg der Gegnerin mit 2:6, 2:6 eindeutig. Yvonne Müller hat sich wacker geschlagen und erst im Tiebreak das Spiel mit 6:1, 1:6, 6:7 abgeben müssen. Auch Elke Treitler hat alles gegeben und doch mit 4:6, 3:6 leider verloren. Das vierte Einzel ging ungeschlagen an Bad Boll, da eine Einzelspielerin von Uhingen fehlte.

Im Doppel hat sich Daniela Welchner zum ersten Mal an ein Spiel gewagt. Mit Bettina Thürnau haben die beiden ihr gestecktes Ziel wenigsten ein Spiel zu gewinnen, leider knapp verfehlt. In dem Team Elke Treitler und Yvonne Müller ging es spannend her. Den ersten Satz haben sie sich mühsam mit 7:6 erkämpft. Den 2. Satz mussten sie aufgrund einer Verletzung einer Gegnerin bei 5:5 abbrechen und der Krimi bekam einen plötzlichen Spannungsabfall. Der Sieg ging somit an uns!

Wieder sind wir aus diesem sonnigen, kurzweiligen Sonntag mit einem Sieg ärmer und einer Erfahrung reicher rausgegangen.

Wir danken unseren beiden Mannschafts-Neuzugängen Anke Jaud und Daniela Welchner für ihren kurzfristigen Einsatz und wünschen beiden viel Spielfreude und Erfolg bei den kommenden Spielen.

 

 

TC Gruibingen 1 – Hobby Damen   0:6

Eins muss man doch vorrausschicken: Wir haben am 28.07.2013 auswärts gewonnen! Wirklich, wir haben nach 2 Jahren üben gewonnen!

Durch die frühzeitige Warnung vor den 39°C waren selbst die Gegner mit dem vorzeitigen Abbrechen der Nacht einverstanden. Ab 9 Uhr haben wir unsere Einzel bei sehr moderaten Temperaturen gespielt und um es noch mal zu betonen, wir haben gewonnen und zwar alle!

Waltraud hat ihr Spiel mit 1:6 und 0:6 hingelegt Sie ist unser alter Hase, der halt die Punkte setzt, wenn sie will. Auch Ilse hat ein paar Jährchen Spielerfahrung und konnte ihr Spiel souverän mit 1:6 und 1:6 beenden. Ebenso konnte Elke punkten. Erst im 2. Satz musste sie 2 Punkte der Gegnerin überlassen. Bettina kam um ihr Spiel mal wieder rum. Laut neuer (oder doch alter) Regel, spielt man im Hobby-Bereich nur 2 Einzel …

Bei den Doppeln sah es dann ähnlich aus. Waltraud und Bettina konnten zusammen ihr Spiel mit 1:6 und 1:6 sichern. Waltraud konnte halt wieder die Punkte setzen, wenn sie wollte und hat nur kurz mal geschwächelt. Selbst Bettina konnte ihr Aufschlagspiel sichern! Für Ilse und Elke kamen die Gegnerinnen dafür recht nahe. Der erste Satz konnte nur mit 4:6 gewonnen werden (Scherz) ... und erst im 2. Satz sind die beiden mit 1:6 abgezogen.

Ich erwähne nur beiläufig, dass unsere Gegnerinnen erst das erste Jahr überhaupt Turniere spielen. Sie haben sich äußerst wacker gehalten und in allen haben wir eine Menge Potenzial gesehen. Wir wurden sehr freundlich empfangen und hatten viel Spaß mit ihnen.

Dann darf man den Dank an unsere treuen 3 Fans nicht vergessen, die durch frenetischen Beifall die Bedeutung der Spiele noch steigern konnten.

Die Betonung zum Abschluss: Wir haben gewonnen!

 

 

Hobby Damen – TA Vfl Pfullingen 1  2:4

Letztes Saisonspiel. Bei strahlendem Sonnenschein empfingen wir die Pfullinger Hobby Damen am 07.09.2013 auf unserer schönen Bad Boll Tennisanlage.

Die Einzelspiele waren hart umkämpft. Anke, Daniela und Sylvia verloren leider, während Waltraud ihr Spiel in kürzester Zeit mit 6:1, 6:1 gewann. Nach einer gemeinsamen, gemütlichen Cafepause fanden die Doppelspiele statt. Dabei gewannen Sylvia und Waltraud ihr Spiel mit 6:2, 6:4. Leider verloren Anke und Daniela ihr erstes gemeinsames Doppel mit 2:6 und 2:6. Die Spiele gegen das sympathische Pfullinger-Quartett verliefen jedoch immer sehr fair.

Zum Abschluss verwöhnte uns Brigitte mit einem köstlichen Essen, der wir an dieser Stelle nochmals unseren allerherzlichsten Dank aussprechen. Es war für uns Alle ein toller, ereignisreicher Samstag, den wir gemeinsam, trotz Hitze (gefühlte 35 Grad), sehr genossen haben.

Anke, Bettina, Daniela und Elke

Kürzlich geänderte Seiten